Low Carb Protein-Käsekuchen Rezept

Low Carb Protein-Käsekuchen Rezept
Bildquelle © Nutriman.de
  • 35 min
  • Leicht

Zutaten

2 Portionen (1 Kuchen)

Zubereitung

Lege eine 12er Springform mit Backpapier aus und heize den Backofen auf 160 °C Umluft vor.

Verrühre in der Zwischenzeit den Magerquark, das Ei und den Saft der Zitrone miteinander.

Rühre dann die trockenen Zutaten unter und schmecke den Protein-Käsekuchen Teig noch mit etwas Vanille ab (z.B. 15 Tropfen Vanille-Flavdrops).

Fülle den Teig anschließend in die Springform und backe den Low Carb Protein-Käsekuchen ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene fertig.

Nährwerte pro Portion

26.6 g
Protein
10.1 g
Kohlenh.
3.6 g
Fett
194.5
kcal

Dieser Low Carb Protein-Käsekuchen besteht aus nur wenigen Zutaten, ist schnell gemacht und schmeckt einfach nur lecker!

Wenn Du lieber eine größere Springform verwenden willst, suche im Internet einfach nach einer Umrechnungstabelle. Bedenke aber, dass sich dadurch die Backzeit mitunter verlängert. Außerdem solltest Du den fertig gebackenen Low Carb Protein-Käsekuchen am besten über Nacht gut auskühlen lassen, bevor Du ihn genießt.

Zur Information: Die Nährwertangaben beziehen sich auf einen halben Käsekuchen.

4,55 von 5 Punkte bei 11 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.