Proteinreiche Thunfischpizza mit Vollkornboden

Bildquelle © Nutriman.de
  • 20 min
  • Leicht

Zutaten

2 Portionen (1 Pizza)

Zubereitung

Beginne mit der Zubereitung des Pizzateiges – am besten schon einen Tag vorher. Das Rezept dazu findest Du hier auf Nutriman: Vollkorn Pizzateig selber machen (mit Trockenhefe).

Sobald der Pizzateig fertig ist, heize den Backofen auf 250 Grad Ober-Unterhitze vor. Lass das Backblech auf unterster Schiene im Backofen.

Forme in der Zwischenzeit den Teig zu einer flachen, kreisrunden Pizza. Das gelingt am besten auf einer Lage Backpapier oder einer gut bemehlten Oberfläche. Forme den Pizzateig mit den bloßen Händen oder nimm ein Nudelholz zur Hilfe.

Verrühre im nächsten Schritt die passierten Tomaten mit dem Pizzagewürz und bestreiche damit die Oberseite der Pizza.

Öffne die Thunfischdose und drücke mit dem Deckel so viel Flüssigkeit wie möglich heraus. Schnapp Dir eine Gabel und verteile den trockenen Thunfisch gleichmäßig auf der Pizza.

Schneide im letzten Schritt die beiden Zwiebeln in feine Ringe, verteile sie auf der Pizza und streue den Käse drüber.

Backe die proteinreiche Thunfischpizza 10-15 Minuten lang im Backofen fertig. Bon Appetit!

Nährwerte pro Portion

56.8 g
Protein
77.1 g
Kohlenh.
19 g
Fett
716.5
kcal

Die proteinreiche Thunfischpizza mit Vollkornboden hat es in sich: und zwar über 100 Gramm Eiweiß pro Pizza!

Wenn Du den Kohlenhydrateanteil noch etwas in die Höhe schrauben willst, kannst Du die Pizza zusätzlich mit Mais belegen. Der passt auch geschmacklich hervorragend zum Thunfisch.

Die Pizza kann nach der Zubereitung übrigens auch eingefroren werden. Um sie dann zu einem späteren Zeitpunkt wie eine klassische Tiefkühlpizza wieder im Ofen aufzuwärmen.

4,75 von 5 Punkte bei 8 Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.